gallery/logo3

Oliver Arens

D.O.® M.R.O.®

Osteopath und Heilpraktiker

Wann hilft Osteopathie?

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetz­es dürften hier keine Angaben gemacht werden, welche Krank­heiten und Symptome osteopathisch behandelt werden können. Falls Sie wissen möchten, ob Sie bei einem Osteopathen richtig sind, rufen Sie an und fragen nach! 

Der Osteopath kann tiefgreifende Wirkungen erreichen - in manchen Fällen schon in wenigen Sitzungen. Bei schwierigen und "alten" Problemen ist, wie in jeder Medizin, ein längerer Behandlungszeitraum erforderlich.

Bei Ihrem Osteopathen sind Sie in guten Händen 

Der Osteopath kann Ihnen bei zahlreichen Beschwerden und Krankheiten helfen. Osteopathie kann grundsätzlich bei allen Funktionsstörungen des Körpers angewandt werden, selbst wenn diese schon längere Zeit bestehen. Altersbeschränkungen gibt es dabei nicht. Therapiefähig sind unter anderem vielfältige - auch chronische - Verspannungen und Verletzungen des Skelettes und der dazugehörigen Muskeln und Bänder. Auch Schwangere, Säuglinge und Kinder mit Problemen, die auf Traumata bei der Geburt oder später zurückgehen, zählen zu den typischen Patienten für Osteopathen